Krafft Basel

  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
  • Krafft Basel, Basel
    Krafft Basel
Online buchen
Detailkarte einblenden

Schöne Momente am Rhein

Charakter, Charme und Qualität. Das Krafft Basel ist ein traditionsreiches Stadthotel mit Restaurant an bester Lage direkt am Rhein in Kleinbasel. Im renovierten Haus von 1873 gehen klassisches und aktuelles Design spannende Verbindungen ein: Individuell gestaltete Komfortzimmer und Juniorsuiten mit vielen Extras sowie komfortable Wohneinheiten in der Dépendance gegenüber. Mit Innovation und Stil lässt das Restaurant seine Gäste täglich marktfrische Vielfalt und unverfälschten Genuss neu erleben. Ein Fumoir und die Weinbar consum vervollständigen das Krafft-Angebot. Ob Hotel oder Restaurant - im Krafft Basel werden Qualität und Echtheit gross geschrieben. Gemeinsam mit den Gästen fühlen sich hier auch die Mitarbeitenden stets wohl und geschätzt. Die Stimmung im Krafft Basel ist für alle einmalig. Es gilt: Schöne Momente am Rhein.

Geschichte Krafft Basel

Geschichte seit 1873

1872 erbaute Ernst Krafft am Kleinbasler Rheinufer anstelle von drei mittelalterlichen Handwerkerhäusern ein neues Hotel. Das vierstöckige und sieben Fensterachsen breite Haus an bevorzugter Lage am Rheinufer und mit Blick auf den Münsterhügel konnte im Laufe der Zeit berühmte Gäste beherbergen: Hier verfasste beispielsweise Hermann Hesse (1877–1962) einen grossen Teil seines Steppenwolfs. Nach einer langen Durststrecke im 20. Jahrhundert, in der alte Hotels keine Wertschätzung mehr genossen, wurde das Haus 1958 renoviert und erweitert. Nach einer weiteren Phase des Stillstands kam das Hotel über die heutigen Pächter in die Hand der Stiftung Edith Maryon. Mit Unterstützung der Denkmalpflege erhielt das historische Gebäude in den folgenden Jahren eine fachgerechte Erneuerung. Oberstes Ziel dieser Arbeiten war es, die bewegte Geschichte des Hauses ablesbar zu belassen und den Ausstattungsstil nicht zu vereinheitlichen. Seither verleihen Schweizer Typenmöbel aus dem 20. Jahrhundert dem Haus ein unverwechselbares Ambiente. Die Auszeichnung zum Historischen Hotel des Jahres 2007 war die logische Folge dieser behutsamen und mit viel kulturhistorischem Sachverstand ausgeführten Renovation. Die Icomos-Jury würdigte unter anderem auch die mit frischer Gestaltungskraft eingefügten zeitgenössischen Ergänzungen und vor allem die Begeisterung, mit der die heutigen Betreiber das historische Stadthotel beleben und beseelen. Dieser Erfolg beflügelte die Eigentümer offensichtlich, denn sie übernahmen daraufhin auch das Nachbargebäude Rheingasse 19, Standort des ersten Consum-Ladens in Kleinbasel. 2009 eröffneten sie das wiederum mit viel Sachverstand erneuerte Haus mit zeitgemässen Gästezimmern in den Obergeschossen und einer mittlerweile stadtbekannten Bar im Erdgeschoss. Seit 2005 ist das Haus Mitglied von Swiss Historic Hotels. (RF)

Franz-Xaver Leonhardt
  • Gastgeber
  • Franz-Xaver Leonhardt
  • Hoteltyp
  • Stadthotel, Rhein
  • Ausstattung
  • 60 Zimmer, gratis WLAN, Restaurant, Terrasse, Bar, Sitzungszimmer, Leihfahrräder
  • Hotelklassifikation
  • ICOMOS Auszeichnung
  • Historisches Hotel des Jahres 2007
  • Preiskategorie
  • > CHF 200 / EUR 192
  • Öffnungszeiten
  • ganzjährig

Vom Rheinfall zur Jungfrau

Von Eglisau zur Kleinen Scheidegg

Details Route ansehen

Übersicht aller Hotels