Hotel Bellevue des Alpes

  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Hotel Bellevue des Alpes
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Zimmer
  • Hotel Bellevue des Alpes, Kleine Scheidegg
    Treppenhaus
Online buchen
Detailkarte einblenden

An bester Aussichtslage stehendes, historisches Hotel aus dem Jahr 1840 auf dem Scheidegg Pass. Es wird seit 1998 von der Familie Andreas und Silvia von Almen in der 5. Generation geführt und hat 100 Betten. Enorm geschichtsträchtig, sowohl was die Gäste als auch Haus und Interieur betrifft, zudem bekannt als Drehort von "The Eiger Sanction" mit Clint Eastwood und "Nordwand" mit Benno Fürmann. 1840 entstanden, ist das Bellevue des Alpes 1948 aufgestockt und zum letzten Mal renoviert worden. Seither wird nur noch stilvoll restauriert. Sämtliche Intérieurs der öffentlichen Räume im Hotel gehen auf die 20er Jahre zurück, die Zimmer laden zur Zeitreise ein. Alle grossen Bergsteiger des 20. Jahrhunderts sowie Prominenz aus Gesellschaft, Skisport und Film haben in diesem Haus gewohnt.

Geschichte Hotel Bellevue des Alpes

Geschichte seit 1840

Schon um 1800 fanden die immer zahlreicheren Fremden auf der Tour über die Kleine Scheidegg erste Erfrischungen. 1835 erteilte die Berner Regierung Peter Brawand aus Grindelwald die Konzession für eine Sommerwirtschaft in einer Alphütte. Nach dem Kauf des Gasthauses durch Christian Seiler 1840 entwickelte sich auf der Passhöhe in mehreren Bauetappen das heutige Doppelhotel Bellevue des Alpes. Entscheidende Förderung erhielt das junge Unternehmen durch die Eröffnung der Wengernalpbahn 1893, deren Linien von Grindelwald und Lauterbrunnen-Wengen sich auf der Passhöhe zusammenfinden. Im Eröffnungsjahr der Bahn entstand das neue, heute noch bestehende Hotelgebäude. Drei Jahre danach versuchte sich die Bergschaft Wengern­alp mit dem Hotel des Alpes, nebenan auf Boden der ­Gemeinde Lauterbrunnen gelegen, als Konkurrenzbetrieb. 1912, im Eröffnungsjahr der vor den Häusern beginnenden Jungfraubahn, konnte der Bellevue-Besitzer Seiler den von ihm gepachteten Konkurrenzbetrieb erwerben. Für den aufkommenden Winterbetrieb erfolgte 1929 der bauliche Zusammenschluss der beiden Häuser zum heutigen Doppel­hotel mit Veranda und grossem Saalanbau. Dem jahrelangen, schonenden Umgang mit der Substanz des Hauses, aber auch den Räumen und dem Mobiliar des Hauses ist der erstaunlich authentische Zustand der beiden Hotelgebäude zu verdanken. Beeindruckend erscheinen heute die historischen Räume im Erdgeschoss sowie die Anbauten von 1929 im Stil der damaligen Moderne, aber auch die grosse Dichte an Gästezimmern mit historischen Möbeln sowie die nostalgischen Badezimmer. Die heutigen Besitzer, ein Nachfahre der Gründerfamilie Seiler und seine Gattin, haben die feinfühlige Pflege dieses wertvollen baulichen Erbes gekonnt übernommen, was dem Haus den Titel als Historisches Hotel des Jahres 2011 eintrug. Bereits seit 2010 ist das Hotel auf der Kleinen Scheidegg Mitglied von Swiss Historic Hotels. (RF)

Andreas und Silvia von Almen
  • Gastgeber
  • Andreas und Silvia von Almen
  • Hoteltyp
  • Ferienhotel, Restaurant, Ausflug, Berge, schönste Aussicht auf Bergwelt, kleine Seminare, Familien
  • Ausstattung
  • 60 Zimmer, eingeschränktes WLAN, Restaurant, Bar
  • Hotelklassifikation
  • ICOMOS Auszeichnung
  • Historisches Hotel des Jahres 2011
  • Preiskategorie
  • CHF 100–200 / EUR 96–192
  • Öffnungszeiten
  • Mitte Juni – Ende September und Mitte Dezember – Mitte April

Vom Rheinfall zur Jungfrau

Von Eglisau zur Kleinen Scheidegg

Details Route ansehen

Übersicht aller Hotels